Gedenken an die Reichspogromnacht

Wann: 09.11.2017, 18:00 Uhr
Wo: Ehemalige Synagoge
Am Hohen Wall
26603 Aurich Ihre Anfahrt mit Google Maps
Beschreibung:

Zu diesem Termin gibtJährlich wird am 9. November an die Gräueltaten an den jüdischen Mitbürgern während der Reichspo-gromnacht erinnert. Auch in Aurich. Dazu laden ein die Ökumene Aurich, die Deutsch-israelische Gesellschaft Ostfriesland und die Stadt Aurich.
Zunächst werden Gedenkworte gesprochen um 18 Uhr an der ehemaligen Synagoge am Hohen Wall, dort singt auch der „Projektchor Neunter November“.
Es folgt der Gang zur Jüdischen Volksschule, dort wird ein Kranz niedergelegt. Um 19 Uhr geht es in der evangelisch-reformierten Kirche weiter. Emmanuel Jessel (Bariton) und Simon Kaspar am Klavier intonieren Lieder des jüdischen Kabarettisten Georg Kreisler (1922 bis 2011).
es noch keine weiteren Informationen.