Orgelmusik zur Marktzeit

Wer den Klang der Ahrend-Brunzema-Orgel in der Auricher Lambertikirche liebt, wird ihn an vier Samstagen im August und September in einem besonderen Rahmen genießen können. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, wird die Reihe „Orgelmusik zur Marktzeit“ in diesem Jahr fortgesetzt. Kirchenkreiskantor Maxim Polijakowski hat vier junge Organisten gewonnen, die ihr musikalisches Können an dem mächtigen Instrument unter Beweis stellen werden. Konzertbesucher dürfen sich auf klangliche Vielfalt freuen.

Die kleine, aber feine Konzertreihe wird beendet mit dem 21-jährigen Auricher Malte Ufkes. Für ihn ist die Orgel nicht nur klanglich, „sondern auch handwerklich ein wunderschönes und interessantes Instrument“. Von 2014 an nahm Malte Ufkes Orgelunterricht bei unserem Kantor Maxim Polijakowski, seit 2017 wird er von Prof. Ellen Beinert (Münster) unterrichtet. Vier Stücke hat er für sein Konzert gewählt: „Wenn wir in höchsten Nöten sein“, BWV 641 von Johann Sebastian Bach, Präludium und Fuge C-Dur von Georg Böhm, Passacaglia D-Moll von Dietrich Buxtehude und Präludium und Fuge A-Moll von Carl Czerny.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten aber um eine Spende für die geplante Renovierung und Erweiterung der Ahrend-Brunzema-Orgel um ein drittes Manual.

Event single img Bildquelle: Gawlick-Daniel

Wann