Volkstrauertag: Ökumenischer Gottesdienst

Die Auricher Innenstadtkirchen laden zum ökumenischen Gottesdienst ein. Er wird mitgestaltet von Schülerinnen und Schülern der IGS Aurich, die von einer Reise nach Verdun berichten. Die Lamberti-Kantorei singt unter anderem Werke aus dem Paulus-Oratorium von Felix Mendelssohn-Bartholdy und aus dem „Deutschen Requiem“ von Johannes Brahms. Die Predigt hält Superintendent Tido Janssen.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet die Gedenkfeier am Mahnmal für die Opfer von Gewaltherrschaft und Krieg an der von-Ihering-Str. statt, wo Bürgermeister Horst Feddermann sprechen wird. An den Soldatengräbern auf dem Friedhof ist der Abschluss des Gedenkens.

Wann