Konzert Ostfriesisches Kammerorchester

Mit deutschem Barock und englischer Romantik wird das Ostfriesische Kammerorchester sein diesjähriges Frühjahrskonzert in der Lambertikirche bestreiten. Am Sonntag, 26. April, wird das in Aurich ansässige Streicherensemble zusammen mit der Querflötistin Carmen Weber Werke von Telemann, Quantz, Delius und Parry präsentieren.

Die Solistin des Konzertes, Carmen Weber, studierte an der Musikhochschule Stuttgart Orchestermusik mit dem Hauptfach Querflöte sowie Musikerziehung mit den Hauptfächern Querflöte und elementare Musikpädagogik. Noch während ihres Studiums sammelte sie Orchestererfahrung am Staatstheater Stuttgart, als Mitglied des Schleswig-Holstein-Musikfestivals und nach ihrem Diplomabschluss als langjährige Flötistin der Hofer Symphoniker. Seit 2010 unterrichtet Carmen Weber an den Musikschulen in Aurich, Norden und Wittmund. Auch in den Sinfoniekonzerten des Ostfriesischen Kammerorchesters ist sie seit Jahren als Flötistin zu erleben.

Die musikalische Leitung des Konzertes hat Christoph Otto Beyer.

Wann

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Aurich-Kultur

Eintrittspreis/Kosten

Zehn Euro (acht Euro im Vorverkauf), für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt frei.