Motettenandacht

Stimmungsvolle halbstündige Andacht mit Mitgliedern des Motettenchores. Im musikalischen Mittelpunkt stehen zwei kurze Motetten für jeweils vierstimmigen Chor von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847): „Wirf dein Anliegen auf den Herrn“ aus dem Oratorium ELIAS und die Vertonung des Kirchenliedes „Wer nur den lieben Gott lässt walten“. Von Melchior Franck (1580 - 1639) erklingt die Motette zum Sonntag Quasimodogeniti „Nehmet hin den heiligen Geist“ aus den deutschen Evangeliensprüchen zum Jahr 1623.

Und es darf wieder ein Lied von der Gemeinde gesungen werden.

Die Andachten dauern immer etwa eine halbe Stunde. Die musikalische Leitung hat Kantor Maxim Polijakowski, der auch an der Orgel zu hören sein wird.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine Gabe am Ausgang für die Kirchenmusik in unserer Gemeinde.

Maximal 120 Personen sind zugelassen. Es gilt, die Abstands- und Hygienevorschriften zu befolgen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes ist beim Betreten und Verlassen der Kirche Pflicht.

Wann