Kantoreikonzert und Auktion mit Bildern von Bodo Olthoff

Für das Herbstkonzert studiert die Kantorei unter Leitung von Kreiskantor Maxim Polijakowski sechs mehrchörige Chorwerke ein: die Motette „Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ von Johann Sebastian Bach, „Fest- und Gedenksprüche“ von Johannes Brahms, „Lobsinget all“ von Johann Eccard, „Denn er hat seinen Engeln befohlen“ von Mendelssohn, „Immortal Bach“ und „Peace I leave with you“ von Knut Nystedt.

Besucher*innen dieses Herbstkonzertes dürfen sich nicht nur an homogenem Chorklang, guter Intonation und einheitlichem Ausdruck erfeuen, es werden auch - und das ist eine ganz besondere Aktion - Bilder des ostfriesischen Malers und Grafikers Bodo Olthoff im Rahmen einer stillen Auktion zum Verkauf angeboten. Der Erlös dient dazu, die Ahrend-Brunzema-Orgel zu renovieren und um ein drittes Manual zu erweitern.

Dazu schreibt Superintendent Tido Janssen: „Bodo Olthoffs Bilder sprechen an und laden ein zum Verweilen. Nun hat Bodo Olthoff der Lamberti-Gemeinde ein großzügiges Geschenk gemacht: 30 Bilder können zugunsten des Orgelprojektes verkauft werden. Dabei handelt es sich um Aquarelle, Holzschnitte, Radierungen und Ölbilder. Überwiegend sind ostfriesische Motive auf den Bildern gestaltet. Nach dem Wunsch Bodo Olthoffs sollen mit den Bildern keineswegs Höchstpreise erzielt werden. Es gibt jetzt also die Möglichkeit, ein „Olthoff-Original“ zu einem Preis zu erwerben, der die Lust an Kunst und Musik miteinander verbindet. Die Preisangaben, die Bodo Olthoff selbst gemacht hat, bewegen sich je nach Bild zwischen 50 und 500 Euro. Die Einnahmen aus den Bilderverkäufen sollen dann mithelfen, die Finanzierungslücke, die zurzeit beim Orgelprojekt noch besteht, kleiner werden zu lassen."

Zu sehen sind die Originale erstmals am Tag des Herbstkonzertes der Kantorei ab 11 Uhr im Saal des Gemeindehauses. Dort können Kaufinteressenten durchgehend bis 17:00 Uhr ihre Gebote im Rahmen einer stillen Auktion abgeben. Die Mindestpreise für die Bilder werden angegeben sein. Wer am Ende am meisten Geld bietet, die Meistbietenden werden nach Ender der Auktion sofort ermittelt, darf das Bild seiner Wahl bei sofortiger Bezahlung mit nach Hause nehmen und sicher sein, dass er etwas Schönes für sich hat und etwas Gutes für die Gemeinde tut. Janssen: "Wir sind Bodo Olthoff für seine Idee, die Gabe der Bilder und seine Verbundenheit mit der Musik in der Lambertigemeinde sehr dankbar.“

Event single img Bildquelle: Bodo Olthoff, Lamberti und Hafenstraße (Holzschnitt)

Wann