Motettenandacht

Im musikalischen Mittelpunkt der Andacht steht die doppelchörige Motette „Herr, wenn ich nur dich habe“ von Heinrich Schütz (1585 - 1672) aus den musikalischen Exequien. Bei den Exequien handelt es sich um eine evangelische Trauermusik. Diese Musik wurde später für Johannes Brahms zur Inspiration für sein „Ein deutsches Requiem“. Des Weiteren ist zu hören vom niederländischen Komponisten Jan Peterzoon Sweelinck (1562-1621) „Chantez a Dieu chanson nouvelle“, eine Vertonung des Psalm 96 „Singet dem Herrn ein neues Lied“ in französischer Sprache.

Die musikalische Leitung hat Kantor Maxim Polijakowski, der auch an der Orgel zu hören sein wird.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine Gabe am Ausgang für die Kirchenmusik in der Lambertigemeinde.

Wann