Freizeiten

Familienfreizeit 2018: Ab 1. Februar anmelden

Vom 18. bis 21. Mai findet unsere nächste Familienfreizeit auf Langeoog statt. Leitung der Freizeit: Torsten Hoffmann und Käthe Arends-Fritsch. Für drei Übernachtungen mit Vollpension, inklusive Fähre und Kurtaxe, zahlen Erwachsene 170 Euro, Kinder bis zwei Jahren 50 Euro, Kinder von drei bis sechs Jahren 100 Euro und Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren 120 Euro. (Je nach Einkommen ist es möglich, einen Antrag auf Ermäßigung zu stellen. Fragen dazu bitte an Diakon Torsten Hoffmann unter: 04941 9734303 oder 9919724). Anmeldungen zur Familienfreizeit werden ab 1. Februar angenommen unter Telefon 01520 3448601 oder k.a.fritsch@web.de

Stille erleben in Taizé

Stille erleben, einen Sinn für das eigene Leben finden oder einfach nur Gemeinschaft mit Gleichgesinnten genießen, darum geht es auch in diesem Jahr wieder in Taizé. Erwachsene und Jugendliche, die bis zum 15. Juli das 15. Lebensjahr erreichen, sind vom 8. bis 15. Juli zur Reise in den kleinen Ort in Südfrankreich eingeladen. Organisiert wird diese Woche von der Evangelischen Jugend Lamberti mit Diakon Torsten Hoffmann, von der Evangelischen Jugend Norden mit Diakonin Ulrike Schuh und von der Katholischen Jugend mit Dekanatsjugendreferentin Annabell Nielen.
Anmeldeschluss ist der 16. April. Die Kosten liegen bei 110 bis 170 Euro.

Familienfreizeit mit 50 Gemeindemitgliedern auf Langeoog

Vom Säugling bis zum jung gebliebenen Senioren: Die Gemeindemitglieder, die bei bestem Wetter die Sommer-Familienfreizeit auf der Insel Langeoog genossen, wuchsen zu einer starken Gemeinschaft zusammen. Foto: Arends-Fritsch
 

Auf Langeoog fand unsere Familienfreizeit 2017 statt. 50 Gemeindemitglieder, vom Säugling bis hin zu jung gebliebenen Senioren, waren dabei. Untergebracht im OWD-Heim in großen Familienzimmern, erfreuten wir uns bei herrlichem Wetter an der Natur. Eine Kutschfahrt, lustige Strandspiele und Geocaching waren nur einige der Programmpunkte. Neben kleinen Andachten war sicher auch unser musikalischer Familiengottesdienst mit Diakon Torsten Hoffmann in der Inselkirche ein unvergesslicher Höhepunkt.
Lobend erwähnt wurde in unserer Abschlussrunde, wie hervorragend das Miteinander und Füreinander in unserer Gruppe geklappt hat. Große Kinder spielten liebevoll mit kleinen Kindern, Eltern mit einem Kind unterstützten Eltern mit mehreren Kindern. Es entwickelte sich in den drei Tagen eine starke Gemeinschaft. Käthe Arends-Fritsch