Corona: Was ist möglich

Nachricht Aurich, 01. Oktober 2020

Infos zu Gottesdiensten, Trauungen, Taufen und Beerdigungen

Abstands- und Hygieneregeln müssen beachtet werden

Seit dem 10. Mai werden wieder öffentliche Gottesdienste in unserer Lambertikirche gefeiert. Nicht nur das: Auch Trauungen und Taufen sind wieder möglich, sofern die Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden. Die Gottesdienste werden weiterhin auf Radio Lamberti und per Live-Stream im Internet zu hören sein.

Gottesdienste, Andachten und Konfirmation
Seit dem 15. März sind in unserer Lambertikirche wegen der Corona-Pandemie ausschließlich nicht öffentliche Gottesdienste gefeiert worden. Das hat sich seit Sonntag, 10. Mai, geändert. Allerdings gilt es, die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften zu beachten. So werden maximal 120 Personen zu den Gottesdiensten zugelassen. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist beim Betreten und Verlassen der Kirche Pflicht. Während des Gottesdienstes darf der Schutz abgenommen werden. Es wird keinen Gemeindegesang geben. Angehörige von Risikogruppen sollten sich einen Gottesdienstbesuch gründlich überlegen, gibt unser Pfarramt zu bedenken. Die Sonntags-Gottesdienste werden auf Radio Lamberti (UKW 106,0 Mhz) und im Live-Stream (auf dieser Homepage unter Medien) zu hören sein. Auch werden sie zum Nachhören als mp3-Datei auf diese Homepage gestellt.

Gemeinde- und Friedhofsbüro ohne Publikumsverkehr
Das Gemeinde- und Friedhofsbüro wird seine Tür für den Publikumsverkehr geschlossen halten. Die telefonische Erreichbarkeit ist gegeben.

Beerdigungen
Ab dem 13. Mai sind Trauerfeiern mit begrenzter Teilnehmerzahl in der Friedhofskapelle wieder möglich. Auch dabei gelten die Abstands- und Hygienevorschriften. Am Gang zum Grab und der Beisetzung auf dem Friedhof ist die bisherige Begrenung auf 50 Personen gefallen; das gilt auch für den Aufenthalt an der Grab- oder Beisetzungsstelle. Trauergespräche mit den Hinterbliebenen werden telefonisch geführt. Nur im seelsorglich begründeten Ausnahmefall und unter Beachtung aller hygienischen Standards kann ein Hausbesuch erfolgen. Bei Familien, die unter Quarantäne stehen, ist kein Trauerbesuch möglich.

Trauungen, Taufen
Trauungen und Taufen sind wieder in der Lambertikirche möglich, allerdings müssen auch dabei die Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden. Im Einzelfall ist ein Gespräch mit dem Pfarramt sinnvoll.

Seelsorge, Besuche
Für Seelsorge und Begleitung stehen unsere Pastorinnen und Pastoren gerade in Krisenzeiten zur Verfügung. Manches ist auf telefonischem oder elektronischem Weg möglich. Hausbesuche werden nur im Ausnahmefall in ganz dringenden seelsorglich begründeten Fällen gemacht. In der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 22.03.20 werden als notwendige Tätigkeiten, die weiterhin zulässig sind, genannt: „die Begleitung Sterbender“ sowie „die Wahrnehmung einer seelsorgerischen Betreuung durch einzelne Geistliche“.  Die Mitglieder des Besuchsdienstes werden ihre Tätigkeit möglichst auf telefonische Kontakte beschränken.

Kirche zu Hause
„Kirche zuhause“-Angebote sind im Internet unter www.ekd.de zu finden Dort gibt es eine Zusammenstellung, darin wird hingewiesen auf den Fernsehgottesdienst (abrufbar aus der Mediathek), „twaudes“, „twomplet“, Online-Kirche, Andachts-App und vieles mehr.